M18 Sakramentenhinführung Versöhnung / Ausbildung zur Katechetin/Religionslehrerin
  • M18 Sakramentenhinführung Versöhnung / Ausbildung zur Katechetin/Religionslehrerin

Modul 18
Sakramenten-Hinführung: Versöhnung

August 2020 bis Mai 2021

Voraussetzungen

Kompetenzen des Moduls 4 müssen erreicht sein oder parallel dazu erworben werden

Kompetenz

Kinder und Jugendliche zum Versöhnungssakrament hinführen

Kompetenznachweis

  • Hospitationsbericht über ausgewählte Anlässe einer Hinführung zum Sakrament 
  • Theologische und religionspädagogische Begründung, Planung und – nach Möglichkeit – Durchführung und Reflexion eines katechetischen Anlasses zur Sakramentenhinführung 
  • Selbst- und Fremdbeurteilung

Lernziele

Die Lernenden

  • reflektieren kritisch grundlegende moraltheologische Begriffe (Schuld und Sünde, Gewissen, Reue, Bekenntnis, Busse und Strafe, Sühne und Versöhnung).
  • kennen die Theologie und Geschichte des Busssakramentes, die ver-schiedenen Formen der Versöhnung und wenden sie in der Kinder-, Familien- und Gemeindekatechese an.
  • analysieren den Umgang mit Schuld aus der Perspektive der Kinder und Jugendlichen, der Familie und der Gesellschaft.
  • setzen sich mit der Form des Versöhnungsgespräches auseinander und kennen rechtliche Bestimmungen.
  • regen Eltern und Bezugspersonen zur Mitarbeit an und gestalten ver-schiedene Formen von Elternarbeit resp. Arbeit mit Bezugspersonen mit.
  • kennen Formen und gestalten den Aufbau einer katechetischen Hin-führung zum Versöhnungssakrament mit.
  • gestalten Buss- und Versöhnungsfeiern mit.
  • können die Sakramentenhinführung als Element der Gemeindekatechese verstehen und mitgestalten.

Lernzeit

80 Stunden; 40 Std. Präsenzzeit, 20 Std. Praxiseinsatz mit Bausteinen aus unterschiedlichen Bereichen, 20 Std. individuelle Lernzeit = Arbeitsaufträge, Kompetenznachweis

Anbieter und Modulleitung

OekModula NWCH
Markus Portmann, Röm.-kath. Religionspädagoge

Angebotsform

11 Halbtage

Inhalte

Theologisches Verständnis von Sünde, Schuld, Vergebung, Busse, Beichte und Versöhnung
Verschiedene Wege von Busse und Versöhnung in der Kinder-, Familien- und Gemeindekatechese

Ort

Olten

Modulkosten

Fr. 350.00

Gruppengrösse

6 bis max. 20 Personen

Daten

Tag

Datum

Zeit

Donnerstag 13.08.20 14.00-18.00
Donnerstag 27.08.20 14.00-18.00
Donnerstag 10.09.20 14.00-18.00
Donnerstag 22.10.20 14.00-18.00
Donnerstag 05.11.20 14.00-18.00
Donnerstag  03.12.20 14.00-18.00
Donnerstag 07.01.21 14.00-18.00
Donnerstag 21.01.21 14.00-18.00
Donnerstag 18.03.21 14.00-18.00
Donnerstag 29.04.21 14.00-18.00
Donnerstag 27.05.21 14.00-18.00

Downloads

Anmeldung

Mit dem Anmeldeformular bis Ende Januar 2020 an

OekModula Sekretariat, Marianne Stirnimann, Sandmattstrasse 31, 4532 Feldbrunnen, info@oekmodula.ch, Tel. 032 621 51 66


Andere Modulanbieter: ForModula

Dieses Modul wird bei ungenügender Anzahl Teilnehmender mit ModulAar zusammen zu denselben Kurstagen und -zeiten in Aarau durchgeführt.

Info-Broschüre

Informationsbroschüre OekModula

Flyer

Informationsflyer OekModula

Anmeldung Module

Modulstaffel 2020–2023

 

OekModula ist ausgezeichnet mit dem Schweizerischen Qualitätszertifikat EDUQUA für Weiterbildungsinstitutionen

Zertifikat herunterladen

Das Qualitätslabel der Weiterbildung

OekModula ist Modulanbieter bei ForModula. Akkreditierung in Vorbereitung.

Aus- und Weiterbildung für Berufe der Kirche

 

Copyright 2019 oekmodula