Modul 15: Spirituelle Prozesse gestalten

April bis August 2020

Voraussetzungen
keine

Kompetenz
Religiöse Erfahrungen ermöglichen und deuten helfen; spirituelle Prozesse anregen, begleiten und gestalten.

Kompetenznachweis

  • Dokumentation über die Begleitung eines spirituellen Prozesses (Planung und Reflexion eines Settings zur spirituellen Prozessbegleitung, Entwicklung von Impulsen, Auswertung der Durchführung)
  • Selbst- und Fremdbeurteilung


Lernziele
Die Lernenden 

  • kennen unterschiedliche spirituelle Traditionen/Zugänge, von denen eine/r mystagogisch und zielgruppenorientiert entwickelt ist, und wenden sie kongruent an. 
  • erkennen spirituelle Werthaltungen und ordnen sie im multireligiösen und –konfessionellen Kontext ein.
  • entwickeln vielfältige spirituelle Ausdrucksformen und wenden diese situations-, alters- und gendergerecht an.
  • finden Bezug zu spirituellen Anlässen als für sich lebensbereichernd und reflektieren darüber.
  • ermöglichen, spirituelle Erfahrungen zu verbalisieren und darüber zu kommunizieren.
  • kennen Ablauf und Dynamik von Ritualen und setzen sie angemessen ein.


Lernzeit
80 Stunden: ca. 52 Std. Präsenzzeit, 12 Std. Vorbereitung Kompetenznachweis, 16 Std. individuelle Lernzeit

 

Methoden

Verschiedene Lehr- und Lernformen

Anbieter und Modulleitung
OekModula NWCH

Birgitta Aicher, Röm.-kath. Theologin

Ruth-Lisa Roder, Ev.-ref. Religionspädagogin

Markus Portmann, Röm.-kath. Religionspädagoge


Angebotsform

  • 4 Intensivtage in Bessuges bei Taizé, Burgund.                                          
    Wir wohnen und arbeiten als Selbstverpfleger in einem Retraite-Haus (Mehrbettzimmer) und nehmen an Gebeten der ökumenischen Gemeinschaft in Taizé teil.
  • 5 Kurshalbtage à 4 Stunden in Olten


Inhalte

  • Definition und Formen von Spiritualität: u.a. Mystagogie, christliche Mystik, Schöpfungsspiritualität
  • Spiritualität als persönliche Kompetenz erfahren und reflektieren
  • Formen des Gebetes 
  • Methoden zur Gestaltung spiritueller Prozesse mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen: u.a. Rituale, Stilleübungen,
  • Symbolgestalten in der Kunst, in Text und Musik
  • Kontemplation in der Natur
  • Der besonderen oekumenischen Spiritualität in Taizé begegnen 


Ort
Olten und Taizé

Modulkosten
Modulkosten Fr. 350.00
Reise, Unterkunft und Verpflegung in Bessuges bei Taizé ca. Fr. 400.00

 

Modulgrösse

6 bis maximal 20 Personen

 

Daten (werden demnächst veröffentlicht)

 

Tag                   Datum                         Zeit                            
Donnerstag  23.04.2020 14.00-18.00 Uhr
     
Donnerstag-Sonntag     04.06.-07.06.2020 Taizé
     
Dienstag  09.06.2020 14.00-18.00 Uhr
Dienstag  16.06.2020 14.00-18.00 Uhr
Donnerstag  23.06.2020 14.00-18.00 Uhr
     
Donnerstag  20.08.2020 14.00-18.00 Uhr
     
Download
Modulidentifikation M15_2020
2020 Ausschreibung M15 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 92.4 KB

Anmeldung

Mit dem Anmeldeformular bis Ende Januar 2020 an

 

OekModula Sekretariat, Marianne Stirnimann, Sandmattstrasse 31, 4532 Feldbrunnen, info@oekmodula.ch, Tel. 032 621 51 66

 

  

Andere Modulanbieter: ForModula